Sechs weiter Mitglieder mit dem Anhänger-Führerschein

Sechs Kameraden haben vor einem Monat die zivile Prüfung E-zu-B absolviert und sind damit berechtigt, Anhänger mit einem B-Fahrzeug zu ziehen. Um diese Berechtigung aber auf alle Feuerwehr-Fahrzeuge auszuweiten sind alle sechs am 28. November zur Feuerwehr-Anhängerführerschein-Prüfung angetreten. Dazu wurde zwei Mal vorher im Zentralbauhof mit unserem TLFH als Zugsfahrzeug und dem Großpumpenanhänger der Feuerwehr Reichenau und damit der “Prüfungskombination” trainiert. Bei der Prüfung mussten dann theoretische Fragen beantwortet und Langsam-Fahrmanöver sowie eine Ausfahrt mit dem TLFH und dem Anhänger bis Hall bzw. Völs durchgeführt werden.

Damit haben wir ab sofort sechs Mitglieder, die allesamt auch Rettungsschwimmer und zum Teil auch noch Bootsführer sind, mehr, welche im Einsatzfall aber auch bei Übungen mit dem KLF als Zugfahrzeug unseren Bootsanhänger zur Wasserungsstelle am Flughafen fahren dürfen!