[Übung] Alarmübung Boot

Alarmübung mit FF Einheiten aus den Bezirken Innsbruck Land und Stadt. Laut Alarmplan rückten die Einheiten FF Wilten, Flughafenfeuerwehr und FF Rietz mit den Booten und Rettungsschwimmer bestehend aus je 3 Person aus, um im Inn ab höhe Hatting Personen zu suchen. Die Berufsfeuerwehr mit der Libelle und Rettungsschwimmern, sowie die Wasserrettung Innsbruck suchten den Bereich ab höhe Zirl ab. Alle Person konnten geborgen werden. Alle weiteren Freiwilligen Feuerwehren wurden zum Brückenbesetzen eingesetzt. (3 “Opfer” waren von FF Wilten)