[Einsatz] Brand am Dach eines Industriegebäudes

Am 19.03.2016 wurde unsere Einheit um 16.29 Uhr zu einem Brand in die Klostergasse gerufen. Bereits bei der Anfahrt konnten man schon die Rauchsäule sehen. Der erste Trupp musste sich schon mit dem Atemschutzgerät ausrüsten um der Berufsfeuerwehr Innsbruck zur Seite zu stehen. Währenddessen trafen immer mehr Einheiten am Einsatzgebiet ein. Die Polizei musste den Bereich großräumig sperren. Am späten Nachmittag trafen auch die Jugendbetreuer, welche zum Zeitpunkt der Alarmierung in Wattens beim Wissenstest 2016 waren, am Einsatzort ein. Dadurch war unsere Einheit mit insgesamt vier Atemschutztrupps vertreten. Später kam auch noch die Rettung hinzu um die Einsatzkräfte mit Getränke und einer Jause zu versorgen.

Zwischen 23.00 Uhr und 07.30 Uhr des nächsten Tages wurde unsere Einheit noch für die Brandsicherheitswache eingeteilt.