[Einsatz] 15 Stunden im Einsatz

Ein starkes Unwetter am 02.07.16 gegen 16.45 Uhr über Innsbruck forderte auch unsere Einheit.
Um genau 17.14 Uhr wurde unsere Einheit zum 1. Einsatz in ein Wohngebäude wegen eines Wasserschaden gerufen. Kurz darauf wurde durch den Bereitschaftsoffizier der Berufsfeuerwehr der Bezirksalarm ausgelöst.
Alle Einheiten im Bezirk Innsbruck Stadt waren dadurch im Einsatz. Zusätzlich zu den alarmierten Innsbrucker Einheiten wurden weitere Einheiten aus dem Bezirk Innsbruck Land zur Unterstützung gerufen. Unsere Einheit arbeitete bis 03.07.16 01.00 Uhr mehrere Einsätze ab.
Dem nicht genug wurde unsere Einheit um 11.29 Uhr wieder alarmiert, um  die restlichen Wasserschäden und Vermurungen zu beseitigen.
Erst um 18.00 Uhr konnten die Einsätze beendet werden, somit waren unsere Kammeraden an diesem Wochenende ganze 15 Stunden im Einsatz .