Ein Licht aus Bethlehem

Am 22. Dezember wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei der Kapelle an der Landesfeuerwehrschule in Telfs von Feuerwehrjugendgruppen aus ganz Tirol wieder das Friedenslicht abgeholt. Jugendgruppen, Betreuer und Funktionäre aus dem Landes-Feuerwehrverband und allen Bezirken waren vertreten, als Landes-Feuerwehrkurat Dr. Anno Schulte-Herbrüggen den Jugendlichen die Symbolik des Lichtes für den Frieden näher brachte. Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl selbst ließ es sich nicht nehmen, selbst die Kerzen in den mitgebrachten Laternen der Jugendgruppen mit dem Licht aus Bethlehem zu entzünden.

Aus Innsbruck waren die Jugendgruppen der Feuerwehren Hötting und Wilten sowie Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Bezirks-Feuerwehrkommandantstv. Albert Pfeifhofer und  Oberbrandrat Hans Zimmermann vertreten.

Wir wünschen allen gesegnete, friedvolle Weihnachten und alles Gute für 2017!

Die Feuerwehrjugend Wilten holt das Friedenslicht

v.l.n.r. BR Albert Pfeifhofer, OBR Hans Zimmermann, LFI DI Alfons Gruber, JB Dominik Maylandt, BV Markus Strobl; Xenia, Lucas, Tobias, Fabian, VBGM Christoph Kaufmann